Baugrubenverbau

Verbauwände sind bei der Erschließung neuer Objekte unumgänglich. Wir verfügen über verschiedene Einbringverfahren wie das Rammen, Vibrieren, Pressen oder Bohren. Zur Absicherung der Verbauwände und Auftriebssicherung gem. Statik führen wir Rückverankerungen, Gurtungen, Aussteifungen, Ausfachungen sowie Schlaffanker durch.

Für die Realisierung auch unter beengten Verhältnissen in großen Tiefen bieten wir folgende Verbaumöglichkeiten an:

  • Spundwände
  • Berliner Verbau
  • Pfahlwände

Träger- / Spundwandlänge: bis 15 m